njoyz logo

Warum feiern wir Halloween in Deutschland?

Halloween in Deutschland

Halloween ist in Deutschland nicht traditionell einheimisch, sondern wurde erst in den letzten Jahrzehnten als Fest populär. Die Popularität von Halloween in Deutschland hat hauptsächlich aufgrund des Einflusses der amerikanischen Popkultur und der Medien zugenommen. Es hat sich zu einem kommerziellen Fest entwickelt, bei dem Kinder und Erwachsene oft Kostüme tragen, Süßigkeiten sammeln und Halloween-Partys feiern.

Einige Leute feiern Halloween, weil sie es als eine unterhaltsame Gelegenheit sehen, sich zu verkleiden, Gruselgeschichten zu erzählen und an Festlichkeiten teilzunehmen. Dies hat auch dazu geführt, dass Geschäfte und Einzelhändler Halloween-Produkte und Dekorationen anbieten. Allerdings ist Halloween in Deutschland nicht mit den tief verwurzelten traditionellen Festen wie Karneval oder Weihnachten vergleichbar.Es ist wichtig zu beachten, dass die Art und Weise, wie Halloween in Deutschland gefeiert wird, je nach Region und persönlichen Vorlieben variiert. Einige Menschen lehnen Halloween ab, während andere es gerne als Gelegenheit nutzen, Spaß zu haben und sich zu gruseln. Insgesamt ist Halloween in Deutschland nicht so tief in der Kultur verwurzelt wie in einigen anderen Ländern, wie den Vereinigten Staaten, Irland oder Großbritannien.

Woher kommt Halloween ursprünglich?

Halloween hat seine Wurzeln in den keltischen Bräuchen, insbesondere im keltischen Fest Samhain, das vor etwa 2.000 Jahren in Irland, Schottland und Wales gefeiert wurde. Samhain war ein Fest, das den Übergang vom Sommer zum Winter markierte und den Beginn der dunklen Jahreshälfte einläutete. Die Kelten glaubten, dass an Samhain die Grenze zwischen der Welt der Lebenden und der Welt der Toten verschwamm und die Geister der Verstorbenen in die Welt der Lebenden zurückkehren konnten. Dies führte zu verschiedenen Riten und Bräuchen, um die Geister zu besänftigen und sich vor ihnen zu schützen.

Mit der Christianisierung Keltlands wurde Samhain mit christlichen Festen wie Allerheiligen (All Hallows‘ Day) am 1. November und Allerseelen (All Souls‘ Day) am 2. November verknüpft. Der Abend vor Allerheiligen wurde als All Hallows‘ Eve oder Hallowe’en bezeichnet, was schließlich zu Halloween wurde.

Die Überlieferung von Halloween nach Nordamerika geht auf die Einwanderer aus Schottland und Irland im 19. Jahrhundert zurück. Dort vermischten sich die ursprünglichen keltischen Bräuche mit Einflüssen aus anderen Kulturen und entwickelten sich im Laufe der Zeit zu dem modernen Fest, das wir heute kennen. Halloween in Nordamerika wurde schließlich in den USA und Kanada weit verbreitet und von dort aus in andere Teile der Welt exportiert.

Heute wird Halloween in vielen Ländern gefeiert, wobei lokale Traditionen und Bräuche oft mit den ursprünglichen keltischen Wurzeln vermischt werden. Es ist ein Fest, das oft mit Kostümen, Süßigkeiten, gruseligen Dekorationen und festlichen Veranstaltungen verbunden ist.

Teilen:

Neue Beiträge

Kategorie Wissen

Alle Rechte vorbehalten - Copyright by Enjoyz